Feedbacks von Patienten

Langlauflehrerin nach Sturz auf Loipe mit sehr schmerzhafter Muskelzerrung am hinteren Oberschenkel und folgendem massiven Bluterguss entlang des gesamten Beins, konnte schon nach der ersten "Notfallbehandlung",

2 Stunden nach Unfall, wieder auf die Skis stehen und weiter unterrichten.

Nach 5 Wochen und insgesamt 5 Behandlungen, ist sie praktisch schmerzfrei und wieder voll beweglich.

Während der ganzen Zeit musste sie nie aufs Langlaufen verzichten; im Gegenteil: Diese Bewegungen taten ihr sogar sehr gut und haben zu der schnellen Regeneration optimal beigetragen.

So sah das Bein eine Woche nach dem Sturz aus.

Vor dem Lymphtaping.

Nochmals eine Woche später:

Deutlicher Rückgang des Blutergusses vor allem im Oberschenkel.

Therapie: Nochmalige Lymphdrainage (gesamtes Bein) mit Lymphtaping  im Unterschenkelbereich.

5 Wochen nach Unfall.

Bluterguss vollständig resorbiert.

Therapie: Myofasziales Taping noch bei  wenig Restschmerzen und -einschränkungen.

Myofasziales Taping nach Markus Erhard (MTME), um optimale Performance der Muskulatur (Kraft) und volle Beweglichkeit zu erreichen.


Claudia hatte massive Rückenschmerzen, sodass sie sich anfangs kaum mehr bewegen konnte, geschweige denn locker aus dem Bett aussteigen...

Nach 1 Behandlung war sie deutlich beweglicher und schmerzfreier... siehe Video.


Mein Erfahrungsbericht in einem kurzen Interview mit Markus Erhard

Faszien sind faszinierende Gewebestrukturen in unserem Körper, welche unseren Körper wie ein internes Netz durchziehen...

Falls Sie schon ähnliche Schmerzsymptome und/oder Bewegungsblockaden erlebt haben, freue ich mich, wenn ich mit Ihnen zusammen Wege finden kann, zurück in einen freudvollen, schmerzfreien Alltag, den Sie mit Leichtigkeit und Schwung erleben mögen. Für eine erste Kontaktaufnahme benutzen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular.